Exertitien

für die Gebetsgemeinschaft Berufe der Kirche

Für alle, die sich mehr als einen Einkehrtag wünschen, bieten wir zwei Formen von Exerzitien an, die wechselweise in den Diözesanen Exerzitienhäusern Haus Werdenfels und Haus Johannisthal stattfinden.


Die Exerzitien dauern fünf Tage von Montag bis Freitag und sind ähnlich wie die Einkehrtage von geistlichen Vorträgen geprägt. Die Feier der Eucharistie, die Möglichkeit zur Anbetung und zu einem Beichtgespräch sind Elemente dieser Tage. Hinzu kommt die Erfahrung des Schweigens. Die Exerzitien bieten genug Zeit um auch mit allen Teilnehmenden, die dies wünschen, ausführliche Einzelgespräche zu führen.


Die Kurzexerzitien oder Schnupperexerzitien beginnen am Freitagabend mit dem Abendessen und enden am Sonntag mit dem Mittagsessen. Diese Form bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu gönnen.
Die Exerzitien sind "mehr" als nur ein paar Tage Urlaub. Ganz bewusst werden Räume geschaffen zur intensiven Begegnung und Auseinandersetzung mit sich selbst, mit Gott, dem Glauben und allem was einen innerlich beschäftigt. Ausgebildete, erfahrene Exerzitienbegleiter und geistliche Gesprächsbegleitungen gestalten und begleiten diese Tage.

Termine
hier finden Sie unsere nächsten Termine