Werft die Netze aus

24 Stunden Gebet um Berufungen

Der 4. Sonntag in der Osterzeit ist den meisten als der "Gute Hirten Sonntag" bekannt. Weltweit wird er aber auch als der Weltgebetstag um geistliche Berufe begangen. Die Kirche in Deutschland lädt aus diesem Anlass zu einem 24 stündigen Gebet um Berufungen ein. Startpunkt ist Samstag 18:00 Uhr und und das Gebet endet am 4. Ostersonntag wiederum um 18:00 Uhr. Alle sind eingeladen, sich am Gebet zu beteiligen. Auf einer eigenen Homepage, www.wdna.de, kann man sich mit seiner Gebetszeit eintragen und so entweder andere ermuntern, zu kommen und sich am Gebet zu beteiligen oder einfach ein Zeichen setzen, um zu zeigen, wo überall um Berufungen gebet wird.   

Aktuelles
Neue Homepage • Einkehrtage finden wieder statt